Historie

Knoll blickt auf eine Geschichte und Erfahrung von fast 90 Jahren zurück. Unsere Historie ist die Basis für das Vertrauen unserer Kunden und unser tägliches Tun.

Meilensteine in der Geschichte von Knoll

 

 

1933: Firmengründung

Die Firma „Martin Knoll“ wird vom Großvater des jetzigen Geschäftsführers Erich Knoll im Salzburger Stadtteil Morzg gegründet. Transporte werden zu dieser Zeit noch mit Pferdegespannen durchgeführt.

1938: Motorisierung

Die ersten beiden Lastkraftwagen werden angeschafft.

1939–1945: Kriegszeit

Während des Zweiten Weltkriegs werden die Pferde sowie bis auf einen einzigen alle Lastkraftwagen für den Wehrdienst eingezogen. Die Geschäftstätigkeit muss bis auf weiteres eingestellt werden.

1945: Neubeginn

Mit den übrig gebliebenen Lkws wird die Geschäftstätigkeit wieder aufgenommen. Weitere Fahrzeuge werden aus alten Wehrmachtswracks zusammengebaut.

ab 1952: Fortschritt

Der Betrieb – damals in der Salzburger Alpenstraße angesiedelt – wird auf Schwer- und Spezialtransporte ausgedehnt. Erich Knoll sen., der jüngere Sohn von Firmengründer Martin Knoll, übernimmt die Geschäfte. In den Folgejahren wird der Fuhrpark immer wieder erweitert.

2000: Umzug

Die Firma Martin Knoll übersiedelt nach Grödig, in den Süden von Salzburg, und wird stark modernisiert. Auf dem Firmengelände sind auch Lagerungen möglich. Zusätzlich steht ein Portalkran mit einer Leistung von bis zu 20 Tonnen Hubgewicht zur Verfügung.

2003: Erweiterung des Fuhrparks

Der Fuhrpark wird um zusätzliche Schwerlastmodule für eine Nutzlast von 250 Tonnen erweitert.

2009: Übernahme

Erich Knoll jun., der Enkel des Firmengründers, übernimmt die Geschäftsführung in dritter Generation.

ab 2010: Durchführung zahlreicher Vorzeigeprojekte

2010/2011: Anlieferung mit Zwischenlagerung von 2 Transformatoren á 100 Tonnen von Linz nach Wallsee (NÖ) mittels Straßentransport und Ro/Ro-Schiff, inklusive manueller Einbringung auf Fundamenten vor Ort

2012–2015: Errichtung Kraftwerk Reißeck in Kärnten

2015–2017: Errichtung Kraftwerk Obervermunt in Vorarlberg

2017: größter Schwertransport der Firmengeschichte mit 320 Tonnen Gesamtgewicht von Enns nach Rohrdorf (DE) per Land- und Wasserweg

2019: Umfirmierung

Aus der Knoll Transport GmbH wird die Knoll Logistik GmbH und Co. KG.

2019–2021: Neubau

2019 wird das heutige Firmengrundstück in Puch bei Hallein gekauft. Es folgen Planung und Neubau des Geländes auf dem neuesten Stand der Technik:

Das Areal ist energieautark, die Gebäude werden mittels Betonkernaktivierung und Flächenkollektor geheizt. Außerdem werden zwei Photovoltaikanlagen mit je 200 kWp errichtet.

Die Übersiedlung findet Anfang 2021 statt. 

Kontaktieren Sie uns!

Profitieren auch Sie als unser Kunde von fast 90 Jahren Erfahrung im Transportbereich. Der erste Schritt: Schicken Sie uns Ihre individuelle Anfrage!

Neuigkeiten & Projekte

Illustration Name
Illustration Name
Peace Zeichen

We Want You!

Offene Stellen bei Knoll Logistik

Wir suchen zur Erweiterung unseres Teams erfahrenes und zuverlässiges Personal.
Aktuell sind folgende Stellen offen